Individuelle Einlagen

Arbeitssicherheits -  Bettungen 

 

Seit 2007 ist es Pflicht nach DGUV  für AS Schuhe individuell gefertigte Einlagen nur in die dafür vorgesehenen Schuhe nach Baumusterprüfung einzuarbeiten.

Dies erfolgt nach vorheriger Genehmigung entweder über die DRV oder andere Kostenträger. Die gestzliche Krankenkasse ist nicht der Kostenträger für diese Leistung.

Wir schauen uns Ihre AS Schuhe an, ob diese mit Ihren individuellen Einlagen ausgestattet werden dürfen und regeln alle notwendigen Formalitäten zwecks Kostenklärung.

Diabetes -  adaptierte -  Bettungen

Diabetes adaptierte Bettungen werden speziell nach Formabdruck unter Teil-, oder Vollbelastung je nach Notwendigkeit individuell gefertigt.

Eine mehrschichtige Weichbettung aus unterschiedllichen Härtegeraden soll an gefährdeten Bereichen unter dem Fuß Druck reduzieren, oder ggfls. Druckspitzen komplett ausspahren.

Zur Dokumentation und Nachweis der erbrachter Entlastung wird eine statische oder dynamische Fußdruckmessung im Schuh durchgeführt.

In der vorherigen Beratung und Risikoanalyse wird von uns mittels Monofilament, Tipthermstift und Stimmgabeltest die Wahrnehmung am Fuß und Knöchel getestet.

Regelmäßige und zeitnahe Kontrollen bei uns im Unternehmen sichern den Erfolg mit dieser Hilfsmittelversorgung.

Spezialschuhe für Menschen mit Diabetes und Rheuma haben folgende Besonderheiten:

  • keine innenliegenden Nähte
  • genügend Platz und Fersenkappenhöhe für eine mindest. 0,7 cm hohe Spezialweichbettung
  • wenn notwendig eine verstärkte feste Laufsohle/ Brandsohle
  • können mit weiteren Modifizierungen wie Beinlängenausgleich ergänzt werden
  • Rezeptierbar und mit der Krankenkasse abrechnungsfähig

Diese Schuhe werden entweder mit einer Weichbettung oder speziellen diabetes adaptierten Bettung von uns angeboten.

Wählen Sie aus einer Vielzahl von Modellen selber aus.